Sprache auswählen

Haben Sie Fragen? Rufen Sie unsere Experten an + 49 2421-974 90 93

 

Kirgisistan belebt wieder vor-sowjetische Traditionen für Klimaanpassung

Jurte
Hirten
Lenin
Basar
Frau sammelt apfel

Bemühungen, traditionelles Wissen in Kirgisistan wieder zu beleben, beschützen seine wilden Walnuss-Wälder für künftige Generationen.

Traditionelles Wissen in Kirgisistan, zum Beispiel, wie man eine Jurte baut, wird von den älteren Generationen übertragen. (Flickr)

Anfang April, reagieren die Dorfbewohner von Samarkandek in Kirgisistan mit einem neugierigen Enthusiasmus auf den Anblick von Aprikosen in voller Blüte.

Sobald die Blüten zum Vorschein kommen, sammeln sich Alt und Jung für das Festival der Blütenden Aprikosen und zitieren Gedichte, singen und tanzen zur Feier der zukünftigen Ernte.

Es mag wie ein malerischer alter Brauch klingen, der meistens durch die Teilnahme von Geschichtsenthusiasten am Leben bleibt – man denke an die Gelage in den Apfelgärten in England- aber in der Tat ist dieses besondere Festival eine Innovation.

Weiterlesen
  66381 Aufrufe