­
  • slider07.2Webfarben.jpg
  • Slider10.3.1.jpg
  • slider11DesignschrgSchattenWEB.jpg

iqlogo-smalliQFlexHeat ist ein von Calorique patentiertes Infrarot-Karbon-Heizelement. Es steht für maximale Effizienz, Haltbarkeit, Flexibilität und eine sichere Nutzung in verschiedensten Bereichen.

iQFlexHeat - Heizfolie ist EU zertifiziert.

Die Ingenieure von Calorique verwenden die neuesten Entwicklungstechniken im Bereich Hochpräzisions-Druckprozesse in der Produktion von iQFlexHeat. Das kommt vor allem der Nutzung einer Fußbodenheizung und Flächenheizung zugute.

iQFlexHeat - Infrarot - Heizelemente wandeln 99% der Stromenergie ultraeffizient in Wärme um.

iQFlexHeat von Calorique bietet eine effektive Alternative für jede Art der Anwendung als elektrische Heizung, Fußbodenheizung und Flächenheizung.

iQFlexHeat-Heizfolie versus Heizkabel und Heizkabelmatten

heizfolie fußbodenheizung Das herkömmliche, elektrische Heizkabel ist wohl oftmals die Ursache, weshalb so viele Leute zu unrecht zögern, auf eine Fußbodenheizung mit Heizfolie umzusteigen - diese ist u. a. besonders für den Einbau unter Laminat geeignet. Obwohl das Konzept Strom für die Heizung zu nutzen gleich ist, ist das Kabel weniger effektiv als die iQFlexHeat - Infrarot - Heizelemente.

Um genügend Wärme für eine angenehme Atmosphäre zu produzieren, muss das elektrische Heizkabel eine viel höhere Temperatur erreichen als die iQFlexHeat-Heizfolie. Höhere Temperatur bedeutet auch einen höheren Energieverbrauch!

Elektrische Heizkabelmatten benötigen viel mehr Zeit, um die Wärme durch die Maschenabstände zu verbreiten - sie sind vorzugsweise für den Einbau unter Fliesen und Steinboden geeignet.

Zeit bedeutet Energie! iQFlexHeat verwendet leitfähige Karbon-Elemente mit einer viel größeren aktiven Heizfläche. Die Heizfolie verbreitet Wärme gleichmäßig, schnell und somit energieeffizienter.

thermal1thermal2Bei einer Kabel-Fußbodenheizung haben Sie ein Gefühl, wie auf einem elektrischen Grill über Holzbretter zu gehen. Mit der Zeit bekommt die Unterseite einiger Bodenbeläge sogar „Grillzeichen“, als Spuren potenzieller Schäden durch das Heizkabel. Infrarote Karbon-Heizelemente erzeugen gleichmäßige Wärme in niedrigem Temperaturbereich unter 27 - 28° C. Deshalb kann die Heizfolie den Bodenbelag ohne Schaden in Ihren Räumen beheizen.

Falls ein Kabel in einer Fußbodenheizung beschädigt wird, bedeutet das ein Zusammenbruch des gesamten Stromkreises. iQFlexHeat wird hingegen in einem solchen Fall mit fast maximaler Leistung funktionieren, wenn ggf. ein kleiner Bereich betroffen sein sollte. Es gibt zudem die Möglichkeit, nur den beschädigten Bahnen entsprechend auszutauschen.


ZumAgebot1Technische Daten

 

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an + 49 2421-307 20 89

 

Aktuell sind 183 Gäste und keine Mitglieder online

­