ENSA

Infrarot-Heizung, komfortabel und schnell integrierbar

Das Heizpaneel ist eine dünnwandige, elektrische Heizung, welche die Wärme durch Infrarotstrahlung und langsame Konvektion gleichmäßig in den Wohnbereich überträgt, ohne dabei Staub aufzuwirbeln (je nach Modell, auch mit nanokristallinen Heizelementen). Deshalb sind ENSA-Heizpaneele besonders für Allergiker geeignet. Mit dieser Heizung erreichen Sie einen hohen Komfort im eigenen Haushalt. Das Heizpaneel ist jeder Zeit, d. h. jahreszeitenunabhängig, einsetzbar. Es korrodiert nicht, hat eine hohe Stabilität und eine Haltbarkeit von bis zu 30 Jahren.

Mit der elektrischen Infrarotheizung können Sie Privaträume, Geschäftsräume oder industrielle Räume als primäre oder zusätzliche Wärmequelle beheizen. Sie kann auch ggf. dazu eingesetzt werden, um eine lokal warme Zone zu erreichen.

Für eine Wandmontage des Heizpaneels bietet sich die Möglichkeit der horizontalen oder auch vertikalen Befestigung. Bei einigen Modellen ist auch eine Deckenplatzierung möglich. Es kann als grundlegende Heizung oder auch zusätzliche Heizung verwendet werden und ist je nach Ausführung, mit oder ohne Thermostat erhältlich. Bei einigen Modellen ist auch ein Gruppenanschluss möglich. Lassen Sie sich hierfür ggf. von Ihren Elektriker beraten.


Einsatzmöglichkeiten (Beispiele):

 

Alle Modelle der ENSA-Infrarot-Wandheizkörper aus der Produktreihe energieeffizienter Heizsysteme, bieten eine spezielle Konstruktion für Strahlungswärme. Der Heizkörper verfügt über zwei Arten der Wärmeübertragung: Vorrangig Infrarot-Emission und zu einem geringeren Anteil langsame Konvektion. Die Wärme wird durch die langwelligen Infrarotstrahlen direkt auf die im Raum befindlichen Objekte, Wände und Personen übertragen, diese geben sie wiederum anschließend in den Wohnbereich ab. Die spezielle Funktion der Strahlungswärme führt zu einer Energieeinsparung, da durch dieses ökologisch angepasste Heizsystem verhindert wird, dass ausschließlich aufgewärmte Luft oberhalb der Räume hängen bleibt.

Produktmerkmale:

Die Heizkörper werden mit einem Netzkabel und geerdetem Stecker einfach über die nächstgelegene Steckdose an das Stromnetz angeschlossen.

Oberflächentemperatur: 85° C +/- 5° ?;

Art der Montage: Wand-Heizkörper (horizontal/vertikal), Decke (je nach Modell);
Art der Heizung: Langwellige Infrarot-Elektroheizung; hergestellt in Europa;
CE Zertifikat.

Weitere Informationen

 
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an + 49 2421-307 20 89