­
  • slider07.2Webfarben.jpg
  • Slider10.3.1.jpg
  • slider11DesignschrgSchattenWEB.jpg

Einsatzbereiche vom selbstregulierenden Heizkabel. Wo kann ich selbstregulierendes Heizkabel installieren?

Selbstregulierende Heizkabel sind ein unglaublich vielseitiges Mittel, welches Ihnen beim Heizen in fast jedem Bereich behilflich sein kann. Der häufigste Anwendungsfall ist die Rohrbegleitheizung, aber es gibt unzählige weitere. In diesem Beitrag werden wir einige der beliebtesten erkunden.

Nutzung im Außenbereich
Das Heizkabel ist besonders beliebt für den Einsatz im Freien, da wenig Wartung erforderlich ist, und in den meisten Fällen vergessen werden kann, während es passiv seine Arbeit macht. Dies macht es attraktiv für Menschen, welche eine einfache Lösung für ihre Heizprobleme haben möchten. Hier sind einige Beispiele vorgeführt, wo genau dieses Heizkabel eingesetzt werden kann:

Beheizung von Gartenwegen, Stufen und Gehwegen
Wenn Sie es leid sind, Schnee von den Wegen und Einfahrten Ihres Anwesens wegzuräumen, dann ist das selbstregulierende Heizkabel das richtige Produkt für Sie. Es ist besonders effektiv beim Schmelzen von Schnee und verhindert die Bildung von Eis auf allen Arten von Gehwegen. Das ist nicht nur sehr praktisch, sondern mindert gleichzeitig die Unfallgefahr.

Beheizung der Rohre auf den Dächern von Häusern, Dachrinnen, Überdachung
Auf den Dächern und Dachrinnen wird das Heizkabel verlegt, um große Schneesammlungen und die anschließende Bildung von Eiszapfen zu verhindern. Dadurch wird die Möglichkeit isoliert, dass große Teile von Schnee oder Eiszapfen herunterfallen und Unfälle verursachen.

Beheizung von Solar Paneelen
Schnee, welcher die Solar Paneele in der kalten Jahreszeit oft bedeckt, ist ein großes Problem in kalten nördlichen Gebieten. Dadurch sind die Paneele monatelang nahezu funktionsuntüchtig. Durch Nutzung vom selbstregulierenden Heizkabel, welches den Schnee auf den Paneelen zum Schmelzen bringt, können sie ihre Effizienz stark steigern.

Wichtig! Das Heizen im Freien erfordert viel leistungsfähigeres Kabel als das Heizen im Haus. Um beispielsweise Schnee effektiv zu schmelzen und das Bilden von Eis auf Oberflächen zu verhindern, benötigen sie etwa 300 W Leistung pro Quadratmeter.

Heizen im Innenbereich
Rohrbegleitheizung
Eine der schwierigsten Aufgaben ist die unterbrechungsfreie Wasserversorgung der Wohnhäuser und anderer Gebäude, vor allem in der kalten Jahreszeit. Um das Einfrieren der Wasserleitung zu verhindern, sollten diese konstant über dem Gefrierpunkt gehalten werden. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass die Wasserleitungen in den Sanitäranlagen ohne Zusatzheizung nicht einfrieren würden. Die übliche Rohrisolierung ist bei längeren und starken Frösten nicht immer wirksam. Die Lösung für dieses Problem ist die Verwendung eines selbstregulierenden Heizkabels. Mit seiner Hilfe können Sie die erforderliche Temperatur beibehalten und das Einfrieren und die Bildung vom Kondensat auf den Rohren verhindern.

Beheizung von kalten Außenwänden/schimmelfreie Wände
Außenwände, die nicht viel Sonnenlicht erhalten, werden oftmals kalt und sammeln Feuchtigkeit. Dies führt zu unangenehmen Folgen, wie Schimmel. Schimmel ist nicht nur unansehnlich, sondern soll auch erhebliche negative Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit haben. Selbstregulierendes Heizkabel wird verwendet, um die Wände nach Bedarf zu erwärmen und die Schimmelbildung zu verhindern. Für diesen Anwendungsfall empfehlen wir, eine Wärmeabgabe von mindestens 120-150 W pro Quadratmeter zu haben.

Wie Sie sehen können, hat selbstregulierendes Heizkabel viele Anwendungsbereiche, sowohl drinnen als auch draußen. Es ist jedoch zu beachten, dass verschiedene Kabeltypen für verschiedene Anwendungen verwendet werden sollen. Der wichtigste Unterschiedsfaktor ist die Heizleistung des Kabels. Dies bestimmt, wie viel Wärme es erzeugen kann. Zum Beispiel können Sie das Heizkabelmit einer niedrigeren Wattzahl in Kombination mit einer Isolierschicht als Rohrbegleitheizung verwenden, aber Sie würden ein leistungsfähigeres Produkt mit einer höheren Wattzahl benötigen, um die Solar Paneele auf ihrem Dach schnee- und eisfrei zu halten. Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Kaufentscheidung.

Wenn Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht, unseren Kundensupport. Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen zum selbstregulierenden Heizkabel und anderen Heizungsprodukten weiter.

 

Weiterlesen
  342 Aufrufe
  0 Kommentare
342 Aufrufe
0 Kommentare

Ersetzen einer alten Nachtspeicherheizung durch ein Calorique® Heizfoliensystem

Ersetzen einer alten Nachtspeicherheizung durch ein Calorique® Heizfoliensystem

Viele unserer Kunden fragen sich, wie unser CaloriQue®-Infrarot-Heizfolie installiert ist. In diesem Beitrag werden wir versuchen, den Installationsprozess anhand unseres neuesten Projekts als Beispiel umfassend zu behandeln.

Zunächst bewerten wir die Eigenschaft, um festzustellen, wie die Installation durchgeführt werden soll. Wir schauen uns an, was unsere Kunden mit diesem Heizsystem erreichen möchten, welches System sie zuvor hatten und welche Teile davon wir wiederverwenden können. In diesem Fall hatte der Kunde ein altes Nachtspeicherheizung System, das inzwischen entfernt wurde. Glücklicherweise können wir die alte Verkabelung für unser neues System verwenden.

 b2ap3_thumbnail_VSX_0040.JPG

Als nächstes wird der Boden vorübergehend entfernt, um die Installation zu ermöglichen. In diesem Fall haben wir auch eine zusätzliche Ebene der Wärmedämmung legen benötigt. Dies geschieht, um Wärmeverluste zu vermeiden und maximale Effizienz der Heizung zu gewährleisten.

 b2ap3_thumbnail_VSX_0025-2.jpg

Danach können wir mit dem Ablegen des CaloriQue®-Heizfolie beginnen. Die Streifenfolie wird zugeschnitten, verdrahtet und auf die vorherige Schicht gelegt. Wir stellen sicher, dass sich die Folie nicht unter Möbeln oder in der Nähe anderer Wärmequellen befindet, da dies die Folie ernsthaft beschädigen kann.

 b2ap3_thumbnail_VSX_0048.JPG

Wenn die Folie eingebaut ist, ist ein Thermostat angeschlossen und montiert.

 b2ap3_thumbnail_WhatsApp-Image-2021-01-04-at-4.00.58-PM.png

Ein elektrischer Test wird durchgeführt, um sicherzustellen, dass das System ordnungsgemäß funktioniert. Alle Probleme, die kommen sind festgelegt. Danach können wir mit dem Zusammenbau des Bodens fortfahren. Zum Schutz des Laminatbodens wird eine Dampfsperrfolie auf die Folie gelegt. 

 b2ap3_thumbnail_VSX_0024.JPG

Dann wird das Laminat wieder abgelegt. Ein weiterer Test wird durchgeführt. Wenn alles korrekt ist und funktioniert, ist die Installation abgeschlossen. Jetzt können Sie Ihre warmen Böden jahrelang genießen zu kommen.

b2ap3_thumbnail_VSX_0029-_2_-_2_.png

 

Weiterlesen
  1437 Aufrufe
  0 Kommentare
1437 Aufrufe
0 Kommentare

Nachtspeicherheizung: Nachteile und Alternativen

Nachtspeicherheizung: Nachteile und Alternativen

Was ist Nachtspeicherheizung? 

Eine Nachtspeicherheizung ist eine elektrische Heizung, die Wärmeenergie abends oder nachts speichert, wenn Strom zu geringeren Kosten verfügbar ist, und die Wärme tagsüber nach Bedarf abgibt. Elektrische Speicherheizungen waren in den 1960er und 1970er Jahren sehr beliebt, da sie als sehr kostengünstig angesehen wurden. Diese Heizungen werden heute noch verwendet, obwohl die Technologie sehr veraltet ist und es bessere Alternativen gibt.

Warum sollte ich von der Nachtspeicherheizung wechseln?

Speicherheizungen haben einige sehr bedeutende Nachteile. Vor allem sind sie sehr schwer zu kontrollieren, da es schwierig ist vorherzusagen, wie viel Wärme Sie am nächsten Tag benötigen werden. Dies macht es wirklich leicht, den Raum zu unterhitzen oder zu überhitzen, und macht sie somit ineffizient und unangenehm zu benutzen. Im Vergleich zu anderen Heizungsformen empfinden viele Menschen das Raumklima als unangenehm: Nachtspeicherheizungen heizen den Raum nachts erheblich auf, wenn tatsächlich kaum Wärmeenergie benötigt wird. Die Räume können auch nicht spontan beheizt werden.  Darüber hinaus verstehen viele Benutzer die Steuerelemente möglicherweise nicht vollständig. Ein häufiger Fehler besteht darin, die Ausgangssteuerung nachts offen zu lassen, damit die Heizungen Wärme abführen, wenn sie gespeichert werden sollen, was zu einer Erhöhung des Stromverbrauchs und der Kosten führt. Der Hauptgrund für ihre Entwicklung ist heute praktisch unzugänglich. Stromversorger haben fast keine separaten Tag- und Nachtstromtarife in ihrem Programm. Dies macht den Betrieb von unbequemen Nachtheizgeräten besonders unwirtschaftlich. Außerdem gelangt häufig Staub in die Heizung und verbrennt dort, was zu Luftverschmutzung und unangenehmen Gerüchen führt, insbesondere an den ersten Tagen einer Heizperiode. Dies ist besonders schlecht für Menschen mit Allergien.

Was ist eine bessere Alternative zur Nachtspeicherheizung?

Wir haben viele Kunden, die uns diese Frage stellen. Die meisten von ihnen haben gerade ein Haus oder eine Wohnung gekauft, in der nur Nachtspeicherheizung installiert ist, während andere ihr altes Heizsystem aufrüsten möchten. Aber wie können Sie bei so vielen verfügbaren Optionen entscheiden, was für Sie am besten ist? 

Unsere Firma hatte bereits viele solcher Ersatzprojekte durchgeführt. Zum Beispiel hatten wir einen Kunden, der gerade eine Wohnung gekauft hatte, die er vermieten wollte. Aber es hatte nur Nachtspeicherheizung installiert. Er wollte es auf ein moderneres Heizsystem umstellen. Zu diesem Zeitpunkt bat er unsere Firma um Hilfe. Wir haben ihm verschiedene Optionen zur Auswahl angeboten. Unter allen war unser Calorique Infrarot Heizfolien. Unserem Kunden hat diese Option sofort gefallen und wir haben sie installiert. Das ist nur ein Beispiel, wir haben viel mehr solcher Geschichten und alle enden mit zufriedenen und unzufriedenen Kunden.



Was ist so toll an unseren Heizfolien?

 

  • Praktisch unsichtbar

Calorique® - Heizungsfolie wird unter dem Boden installiert und stört nicht das Aussehen Ihres Wohnraums, im Gegensatz zu Nachtspeicherheizung, die sehr sperrig und veraltet sind.

 

  • Effizient

Calorique® - Heizungsfolie wandeln 99,9 % der Stromenergie direkt in die Wärme um. Dies macht es sehr kostengünstig. 

 

  • Infrarotwärme

Calorique® - Heizungsfolie verwendet Infrarotstrahlung, um den Raum aufzuheizen. Dies funktioniert sehr ähnlich wie unsere Sonne und fühlt sich sehr angenehm an. Dies bedeutet auch, dass Heizungsfolie aufheizen nicht die Luft, sondern die Menschen und Objekte im Raum.

 

  • Rührt die Luft nicht auf

 Da kein Lüfter beteiligt ist, zirkuliert der Calorique® - Heizungsfolie die Luft nicht. Dies bedeutet, dass Staub nicht gesprengt oder verbrannt wird. Dies ist besonders wichtig für Menschen mit Allergien.

 

Was sind die anderen Alternativen?

Wir können auch unsere Infrarotheizungen empfehlen. Sie haben fast alle Vorteile der Heizfolie mit dem zusätzlichen Vorteil, dass keine Bauarbeiten installiert werden müssen. Diese Heizungen werden einfach mit den mitgelieferten Montageteilen an der Wand montiert oder mobil an den mitgelieferten Rädern verwendet.

Weiterlesen
  2513 Aufrufe
  0 Kommentare
2513 Aufrufe
0 Kommentare
Haben Sie Fragen? Rufen Sie unsere Experten an + 49 2421-307 20 89

 

Aktuell sind 689 Gäste und keine Mitglieder online

­